Einschätzung Wahlausgang LTW Nordrhein-Westfalen

Beiträge 1 - 10 von 19
  • Einschätzung Wahlausgang LTW Nordrhein-Westfalen

    gruener (Luddit), 12.05.2012 15:31
    #1

    Spät, sozusagen auf den letzten Drücker, meine Einschätzung für die LTW in Nordrhein-Westfalen:

    Im Groben:
    - SPD ggü. 2010 stabil
    - CDU verliert
    - Grüne und FDP mit leichten Verlusten
    - Piraten sicher im Landtag
    - Linke mit großer Wahrscheinlichkeit draußen
    - rot-grün deutlich unter 50 % - zw. 44 - 47 %.
    - möglicherweise unklare Mehrheitsverhältnisse

    In Zahlen:
    CDU: 30 - 32
    SPD: 34 - 36
    Grüne: 10 - 12
    FDP: 6 - 7
    Linke: 3,5 - 4,9
    Piraten: 7 - 9
    Andere: 5 - 7

    Ob rot-grün eine Mehrheit der Mandate erhält, wird sehr davon abhängen, wie viele Stimmen die Linke erhält. Schneidet die Linke sehr schwach ab (oder gelingt ihr doch der Wiedereinzug), reicht es vermutlich nicht für Kraft. SPD und Grüne müssen darauf hoffen, dass möglichst viele Wähler ihre Stimme der Linken geben, diese den Wiedereinzug aber (knapp) verfehlt.

  • RE: Einschätzung Wahlausgang LTW Nordrhein-Westfalen

    carokann, 12.05.2012 16:07, Antwort auf #1
    #2

    Merkwürdiger Vorschlag. Aber wenn es so unklar ist, wie Du sagst, hoffst, dann bitte einen spannenden Koalitionsmarkt aufsetzen, oder gibt es schon einen?

    Ohne Heidemörder ist es ja laaaaangweilig auf der Wiese.

  • RE: Einschätzung Wahlausgang LTW Nordrhein-Westfalen

    Buckley, 12.05.2012 23:23, Antwort auf #2
    #3

    Ich gehe mal ausnahmsweise mit dem Grünen konform.

    Mit Zahlen habbichs nicht, aber so pi mal Daumen:

    Spd ca. 37

    CDU knapp an die 30 (Der mit seinen bedauerlichern Wählern ist wirklich grauenvoll)

    FDP dafür klar drin, dank Lindner und dem grauenvollen Röttgen, 6-7

    Grüne sind traditionell stark, 13

    Piraten 8

    Morgen um 18 Uhr lese ich mal nach was ich hier gepostet habe und überlege dann an Formulierungen wieso und warum meine Formulierungen richtig und der tatsächliche Wahlausgang wider allen vernünftigen logischen Erwartungen ganz anders ist.

  • RE: Einschätzung Wahlausgang LTW Nordrhein-Westfalen

    kunator, 13.05.2012 01:57, Antwort auf #1
    #4

    meine Einschätzung für die LTW in Nordrhein-Westfalen:

    Im Groben:
    - SPD ggü. 2010 stabil ca. 35 überhangmandate!
    - CDU verliert auf unter 30 geschätzt 28.5
    - Grüne ca 12

    FDP mit Verlusten ca 6.75
    - Piraten sicher im Landtag bei 8%
    - Linke mit großer Wahrscheinlichkeit draußen bei 3 %
    - rot-grün deutlich unter 50 % - zw. 38 - 43 %.
    - unklare Mehrheitsverhältnisse

    In Zahlen:
    CDU: 27 - 29
    SPD: 34 - 36
    Grüne: 10 - 12
    FDP: 6 - 7
    Linke: 3,5 - 4,0
    Piraten: 8- 1
    Andere: 6 - 8

  • RE: Einschätzung Wahlausgang LTW Nordrhein-Westfalen

    drui (MdPB), 13.05.2012 09:23, Antwort auf #4
    #5

    Ich sehe die Piraten etwas schwächer, bei etwa 6 - 7%. In Umfragen haben sie YouGov und Info GmbH zuletzt bei 8-9%, aber Yougov hatte sie eine Woche vorher noch bei 10% (als Infratest sie zeitgleich bei 7,5% hatte) und Yougov arbeitet für Sat 1 und Bild. Bundesweit stehen die Piraten noch bei 11%, aber wenn dann tatsächliche Wahlen anstehen sieht es oft anders aus und sie könnten ihren Zenit jetzt knapp überschritten haben, so wie wir es wegen den Eventwählern zuvor bei Linke, FDP und Grünen gesehen haben. Wobei die Piratenbasis in NRW sehr stark ist, da gibt es ja auch schon seit der Kommunalwahl einige Stadträte.

    Die CDU hat alles dafür getan, unter 30% zu bleiben. Bei der FDP wird es nur deshalb für knapp 6% reichen und sie sollte Röttgen anschließend als Ehrenmitglied würdigen.

  • RE: Einschätzung Wahlausgang LTW Nordrhein-Westfalen

    sorros, 13.05.2012 09:58, Antwort auf #5
    #6

    Ich sehe das eigentlich genauso, wie Drui. Hinzufügen möchte ich noch, daß ich im Lichte von SH, die Grünen wieder etwas im Aufwind sehe bei bei 12,5-13 (nach 12.1  2010). Die Sozen halte ich in den Umfragen für etwas überschätzt. Ich sehe sie bei 36-37.

    Allerdings bin ich mir bei der CDU nicht ganz sicher. Es kann sein, daß die verärgerten Stammwähler, von denen gibt es in NRW noch ne Menge, am Ende trotz Röttgen, CDU wählen gehen.

    Da viele von Ihnen am Ende eine Ampelrisikofdp vielleicht doch nicht wählen hoffe ich , daß es die FDP doch nicht schafft.

    CDU: 29-31
    SPD: 36-37
    Grüne: 12-13
    FDP: 4,5-5,5
    Linke: 3-4
    Piraten: 6-8

    Rot/Grüne Mehrheit

  • RE: Einschätzung Wahlausgang LTW Nordrhein-Westfalen

    Wanli, 13.05.2012 11:42, Antwort auf #6
    #7

    FDP und Piraten sind auf jeden Fall ein ganz gutes Barometer, um zu sehen, wie wankelmütig der Wähler heutzutage wirklich ist.

    Hier in Münster ist auf jeden Fall ne echte Priratenhochburg:

    https://www.facebook.com/PiratenMS

    Aber das Umland ist doch noch recht konservativ...

  • RE: Einschätzung Wahlausgang LTW Nordrhein-Westfalen

    SoulSupport, 13.05.2012 12:20, Antwort auf #1
    #8

    CDU: 31
    SPD: 36
    Grüne: 12
    FDP: 6 
    Linke: 4
    Piraten: 8
    Andere: 3

    So ungefähr könnte ich mir das vorstellen, außerdem gilt: wenn die Linke nicht im Landtag sitzt gibt es rot-grün. Wobei wenn die Linke im Landtag sitzt macht das rot-grün nicht unmöglich.

  • erste prognose des ZDF

    ronnieos, 13.05.2012 17:49, Antwort auf #4
    #9

    CDU: 25,5

    SPD: 38

    Grüne: 12

    FDP:  8.5
    Linke: 3

    Piraten:  8


    Jetzt habe ich meine eigene Prognose gelöscht, statt beantwortet ..

    1)  Das Ergebnis der CDU ist DESASTRÖS ... das wird an Roettgen  hängenbleiben  - für lange/immer

    2) FDP der "relative"  Gewinner   - Sorros .... Das MUSS nun ausdiskutiert werden ... oder ?

    3) Die Landes-Mutti hat alles dominiert ...

  • RE: erste prognose des ZDF

    Impfen, 13.05.2012 18:03, Antwort auf #9
    #10

    und die kennst du schon um 17:49? ;-)

Beiträge 1 - 10 von 19

Kauf dir einen Markt!

» Mehr erfahren

30.440 Teilnehmer » Wer ist online

Erlesenes für das politische Ohr

Kommende Wahlen

In den nächsten Wochen und Monaten finden u.a. folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden (voraussichtlich) Märkte aufgesetzt:

Wahltermine 2022

(Hinweis: Links verweisen stets auf Wahlfieber.de - identischer Login)

1. Halbjahr

  • Deutschland
  • Landtagswahl im Saarland
  • Landtagswahl in Schleswig-Holstein
  • Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen
  • Oberbürgermeister Magdeburg
  • Oberbürgermeister Dresden
  • -
  • Österreich / Schweiz
  • Gemeinderatswahl in Waidhofen an der Ypps
  • Gemeinderatswahlen in Tirol
  • Kantonswahl in Bern
  • Europa
  • Präsidentschaftswahl Frankreich
  • Parlamentswahl in Ungarn
  • Parlamentswahl in Frankreich
  • Parlamentswahl  in Slowenien
  • Northern Ireland Assembly Election
  • Weltweit
  • Australian federal election

2. Halbjahr

  • Deutschland
  • Landtagswahl Niedersachsen
  • Oberbürgermeister Tübingen
  • weitere OB-Wahlen (z.B. Heidelberg)
  • -
  • Österreich / Schweiz
  • Landtagswahl in Tirol
  • Gemeinderatswahl Krems
  • Gemeinderatswahlen Burgenland
  • Präsidentschaftswahl Österreich
  • Kantonswahl in Zug
  • Europa
  • Parlamentswahl in Schweden
  • Parlamentswahl in Lettland

  • Weltweit
  • Midterm elections in USA
  • Präsidentschaftswahl Brasilien

Sonstiges

  • Fußball-WM

In Vorbereitung für 2023

    1. Halbjahr
    • Landtagswahlen in Kärnten, Niederösterreich, Salzburg
    • Bürgerschaftswahl Bremen
    • Kantonswahlen in BL, ZH, LU, TI
    • Parlamentswahlen in Dänemark, Finnland, Griechenland, Italien, Türkei
      2. Halbjahr
      • Nationalratswahl Schweiz
      • Parlamentswahlen in Luxemburg, Polen, Spanien
      • Landtagswahlen Bayern, Hessen
      • GOP Presidential nominee 2024
      • Schottland - Unabhängigkeisreferendum
      • weiteres folgt...

      Wie funktioniert das?

      So tragen Sie mit Ihrem Wissen zur Prognose bei - Mehr im Infocenter

      Fehler gefunden?
      Feedback?

      Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: help@wahlfieber.com