Landtagswahl in Baden-Württemberg 2021 - Eure Prognosen, bitte!

Beiträge 1 - 10 von 33
  • Landtagswahl in Baden-Württemberg 2021 - Eure Prognosen, bitte!

    gruener (Luddit), 06.03.2021 01:33
    #1

    Wie üblich ... bitten wir kurz vor einer Wahl um Eure persönlichen Prognosen und Erwartungen zum realen Ausgang eben dieser Wahl.

    *******

    Bitte, beachtet die folgenden Hinweise und nutzt die zur Verfügung gestellten Tabellen weiter unter auf dieser Seite.

    *******

    Als kleine Hilfestellung habe ich alle aktuellen Prognosen - mit Stand vom 05.03.201 - zusammengefasst und stelle sogleich eine erste eigene Prognose ein - die identisch ist mit der Prognose des Wahlfieber-Teams - in der Übersichtsabelle zu finden unter "MMI - Me, Myself & (Blue) I'd".

    Bei dieser MMI-Prognose handelt es sich um eine vorläufige Prognose. Sie wird wird bis zum Wahltag weiter "verfeinert".

    ******************

    ******************

  • Hinweise zum Einstellen einer eigenen Prognose

    gruener (Luddit), 06.03.2021 01:33, Antwort auf #1
    #2

    Hinweise zum Abgeben der eigenen, persönlichen "Prognosen":

    **********************************

    ACHTUNG!

    Bitte die eigene/n Prognose/n möglichst anhand der nachfolgenden Tabellen abgeben.

    Ob das wohl klappt? Ich bin gespannt.

    *********

    Vorgehensweise - zum Erstellen der eigenen Prognose:

    1. die nachfolgende Tabelle komplett markieren - notfalls das gesamte Post und überflüsssigen Text anschließend löschen

    2. das Markierte kopieren --- rechte Maustaste -  und so weiter und so folgt...

    3. an geeigneter Stelle an einem Post in diesem Thread auf "Antworten" klicken

    4. im neuen Fenster das zuvor Markierte und Kopierte einfügen

    5. die einzelnen Zellen in der Tabelle mit der eigenen Prognose füllen --- dabei die Pflichtangaben für die eigene Prognose beachten (also v.a. für die Parlamentsparteien) ----  freiwllig können Erwartungen für die kleinen Parteien abgegeben werden --- falls angesagt, Kommentare hinterlassen - entweder, falls kurz, in der Spalte "Anmerkungen" oder, falls länger, unterhalb der Tabelle.

    6. auf "Posting erstellen" klicken und damit abschicken.

    *********************

    Falls (Schreib-)Probleme auftreten sollten - zb unter der eigenen Tabelle kann kein text eingegeben werden oder an anderer Stelle.

    Wie folgt vorgehen:

    1. in der Navigationsleiste oberhalb des Eingabefensters - ganz rechts - auf "html" klicken ... es öffnet sich ein neues Fenster

    2. dort an der richtigen und geeigneten Stelle folgendes - mit allen Sonderzeichen - einfügen:

    <p> Hier Text einfügen </p>

    Achtung: Alles innerhalb von <table> ..... </table> ist - für den Laien - absolut tabu. die Tabelle könnte/dürfte zerstört werden. Dort also nur etwas einfügen, wenn man sich mit html auskennt.

    3. auf "Aktualisieren" klicken - das html-Fenster schließt sich

    4. eigenen Text an entsprechender Stelle eingeben

    *******************

    Wer beabsichtigt, mehr als eine Erwartung abzugeben - quasi eine fortlaufende Erwartung -. nimmt bitte die Tabelle, die mehrere vorgibt.

    *******************

    *******************

    Bitte ausnahmslos exakte Werte angeben - z.B. 10,0 % oder 10,15 % - Spannbreiten ggf. unter "Anmerkungen" - längere Anmerkungen unterhalb der Tabelle - einfügen.

    Zu beachten:  Die Summe der Erwartungen sollte (zumindest annähernd) 100 % ergeben - geringe Abweichungen von exakt 100 sind zumeist unerheblich. "Gering" bedeutet hierbei: im (unteren) einstelligen Promillebereich.

    *******

  • Tabellen-Vorlagen

    gruener (Luddit), 06.03.2021 01:42, Antwort auf #2
    #3

    Für die einmalige Prognose

    ************************

    Prognose von ... Username ... für die Landtagswahl in Baden-Württemberg am 14.03.2021

    *******

    Partei
    Erwartung

    Anmerkungen





    Pflicht:



    Grüne
    . %

    CDU
    . %

    AfD
    . %

    SPD

    . %

    FDP

    . %

    Linke

    . %

    Andere
    . %






    freiwillig:



    Wählende
    . %


    Ungültige
    . %







    Kl. Parteien




    Freie W.

    . %

    Klimaliste

    . %

    Die Partei
    . %

    VOLT
    . %

    dieBasis

    . %

    W2020

    . %

    ödp

    %


    Sonstige
    %






    **********

    (Sonstige persönliche) Anmerkungen:

    ...

    *************************************

    *************************************

    *************************************

    für eine mehrmalige prognose

    Prognose von ... Username ... für die Landtagswahl in Baden-Württemberg am 14.03.2021

    *******

    ParteiErwartung
    Erwartung
    ErwartungAnmerkungen

    Datum
    Datum
    Datum

    Pflicht:



    Grüne
    %
    %%

    CDU
    %
    %%

    AfD%
    %%

    SPD
    %
    %%

    FDP
    %
    %%

    Linke
    %
    %%

    Andere%
    %%






    freiwillig:



    Wählende%
    . %
    %

    Ungültige%
    . %
    %






    Kl. Parteien




    Freie W.
    %
    %%

    Klimaliste%
    %%

    Die Partei%
    %%

    VOLT
    %
    %%

    dieBasis
    %
    %%

    W2020
    %
    %
    %

    ödp
    %
    %
    %

    Sonstige%
    %%






    ...

    (Sonstige persönliche) Anmerkungen:

    Maßgeblich sind im Zweifel die jüngsten Zahlen.

    .............

    ****************

  • Aktuelle Prognosen

    gruener (Luddit), 06.03.2021 01:45, Antwort auf #3
    #4

    Stand: 05.03.2021

    LTW Baden-Württemberg 2021
    GrüneCDUAfDSPDFDPLinke
    Andere
    Ergebnis 201630,3027,0015,1012,708,302,90
    3,70









    Prognosen 2021
















    Wahlbörsen *







    Wahlfieber
    33,4024,8011,4010,309,903,40
    6,80
    Wahlfieber - intern33,3025,1011,5010,409,803,20
    6,70
    weitere Wahlbörsen







    PESM Prognosys33,4025,1011,3010,409,503,80
    6,50









    detaill. Wahlfieber-Werte







    Wahlfieber - 7 Tage%%%%%%%%
    WaFi-intern - 7 Tage%%%%%%%%
    WaFi-Mittelwerte







    Mittel - Schlusskurs%%%%%%%%
    Mittel - 7 Tage%%%%%%%%










    GrüneCDUAfDSPDFDPLinke
    Andere
    Umfragen







    FGW - Politbarometer II0,000,000,000,000,000,00
    0,00
    FGW - Politbarometer I35,0024,0011,0010,0010,003,00
    7,00
    Infratest Dimag - ARD33,0025,0012,0010,0010,004,00
    6,00
    Infratest Dimag - SWR34,0027,0010,0011,009,003,00
    6,00
    Civey32,2024,4012,6011,309,704,00
    5,80
    Insa31,0028,0011,0011,0010,004,00
    5,00









    weitere Umfr.-Prognosen







    DAWUM **34,0024,5011,5010,0010,003,50
    6,50
    Wahlkreisprognose.de33,0023,0013,0012,5010,503,50
    4,50



















    GrüneCDUAfDSPDFDPLinke
    Andere
    Einzelprognosen







    Me, Myself & (Blue) I'd34,0024,0011,509,5010,503,50
    7,00
    Prognosys Master Vote33,3027,4010,7011,208,903,20
    5,30
    PrognosUmfragen33,0024,0013,009,0011,003,00
    7,00
    Romani seniores, Aenii0,000,000,000,000,000,00
    0,00









    Wahltipps *







    Wahlrecht.de0,000,000,000,000,000,00
    0,00
    Wahlfieber-User0,000,000,000,000,000,00
    0,00
    Beste Einzelprognose







    User XXX







    PESM-User32,1028,5711,2212,307,523,61
    4,68










    GrüneCDUAfDSPDFDPLinke
    Andere
    Durchschnittswerte ***







    Wahlbörsen **33,3725,0011,4010,379,733,47
    6,67
    Umfragen **33,0425,6811,3210,669,743,60
    5,96
    Einzelprognosen33,4325,1311,739,9010,133,23
    6,43
    Wahltipps32,1028,5711,2212,307,523,61
    4,68
    Sonstige Prognosen33,5023,7512,2511,2510,253,50
    5,50









    Gesamtdurchschnitt ***







    Gesamtdurchschnitt33,1925,3511,5510,649,743,48
    6,06
    - gewichtet - ****

























    Prognose (18:00 h)







    ARD%%%%%%%%
    ZDF%%%%%%%%


















    Ergebnis 2021%%%%%%%%

    GrüneCDUAfDSPDFDPLinke
    Andere
  • Meine Prognose

    gruener (Luddit), 06.03.2021 01:55, Antwort auf #4
    #5

    Prognose von ... gruener ... für die Landtagswahl in Baden-Württemberg am 14.03.2021

    Diese Prognose ist identisch mit der MMI-Prognose des Wahlfieber-Teams

    *******

    ParteiErwartung
    Erwartung
    ErwartungAnmerkungen

    05.03.2021
    Datum
    Datum

    Pflicht:



    Grüne
    34,0 %
    %%

    CDU
    24,0 %
    %%

    AfD11,5 %
    %%

    SPD
    9,5 %
    %%

    FDP
    10,5 %
    %%

    Linke
    3,5 %
    %%

    Andere7,0 %
    %%






    freiwillig:



    Wählende%
    . %
    %

    Ungültige%
    . %
    %






    Kl. Parteien




    Freie W.
    1,6 %
    %%

    Klimaliste1,6 %
    %%

    Die Partei1,0 %
    %%

    VOLT
    0,7 %
    %%

    dieBasis
    0,8 %
    %%

    W2020
    0,5 %
    %
    %

    ödp
    0,6 %
    %
    %

    Sonstige0,2 %
    %%






    ...

    (Sonstige persönliche) Anmerkungen:

    Maßgeblich sind im Zweifel die jüngsten Zahlen.

    Die Prognose wird bis zum Wahltag weiter verfeinert.

    Selbstredend rechne ich mit den üblichen üblen Beschimpfungen wegen meiner gewagten Prognose für das Abschneiden der Grünen.

    .............

    Bgzl. der kleinen Parteien besteht m.E. Luft nach oben.

    Die führende Position der Grünen scheint mittlerweile ebenso wenig gefährdet wie sich die CDU beständig abwärts bewegt. Das könnte weitere Wähler verleiten, die Stimme einer Kleinstpartei zu geben.

    Bzgl. CDU

    Die Union könnte sich weiter in Richtung 20 % bewegen. ein Ergebnis (deutlich) unter 25 % ist derzeit anzunehmen.

  • RE: Meine Prognose

    sorros, 06.03.2021 10:33, Antwort auf #5
    #6

    Prognose von ... gruener ... für die Landtagswahl in Baden-Württemberg am 14.03.2021

    Diese Prognose ist identisch mit der MMI-Prognose des Wahlfieber-Teams

    *******

    ...

    (Sonstige persönliche) Anmerkungen:

    Maßgeblich sind im Zweifel die jüngsten Zahlen.

    Die Prognose wird bis zum Wahltag weiter verfeinert.

    Selbstredend rechne ich mit den üblichen üblen Beschimpfungen wegen meiner gewagten Prognose für das Abschneiden der Grünen.

    .............

    Von mir keineswegs eine üble Beschimpfung, nicht mal eine zurückhaltende.
    Denn ich bin mir unsicher.

    Die lange und durch Corona noch mal deutlich bedeutender Briefwahlphase. Die Krankheit von Gerlinde und damit der Zweifel an einer ganzen Legislatur bei Winfried, aber auch ein möglicher Mitleidseffekt (den es normalerweise in der Politik nicht gibt, aber bei 2 so sehr persönlich beliebten Menschen, wie den Beiden ist das vielleicht anders?). Die überragenden Werte von Winfried als Person.

    Ehrlich gesagt sehe ich die Grünen zwischen 32 und 38.
    Die Union sehe ich zwischen 23 und 26.

    Die lange und durch Corona noch mal deutlich bedeutender Briefwahlphase. Am Ende gibt es vielleicht doch noch eine Parteibindung, die sich in den Umfragen durch den großen Ärger der CDUler nicht niederschlägt? Die große Unbeliebtheit von Eisenmann. Der plötzliche Niedergang von Merkels Beliebtheit. Der Absturz von Spahn. Die Beliebtheit von Merz beim BaWü Mittelstand. Ich einen last-minute-swing von der Union zur FDP und ein bißchen zur AfD kann ich mir genauso vorstellen, wie umgekehrt. Aber wie bedeutend ist bei einer Wahl mit so vielen Briefwählern ein last-minute-swing?
    An die Kleinen glaube ich nicht so stark bei dieser Wahl wie Du. Eher bei AfD und Union eine starke Wanderung zu den Nichtwählern. Langfristig halte ich einen Zusammenschluss von Volt und den Klimalisten und dann auch eine Chance sich zu etablieren, für möglich. Aber noch nicht in diesem Jahr.

    Mein Prognose gibt es erst in ein paar Tagen.

    Edit: das der der Maskenkorruption beschuldigte CDU-Abgeordnete Nikolaus Löbel ausgerechente aus BaWü (Wahlkreis Mannheim) kommt, dürfte noch für eine weitere Stimmungsverschlechterung bei der Union sorgen.
    In dubio pro reo gilt halt nur vor Gericht und nicht vorm Wähler.

  • RE: Meine Prognose

    gruener (Luddit), 06.03.2021 21:22, Antwort auf #6
    #7

    meinerseits wird es auf jeden fall eine korrektur geben.

    ich bin mir momentan noh unicher, wie ich den aufblühenden spendenskandal innerhalb der unionsparteien einordnen soll.

    in dem zusammenhang gefragt: weiß jemand, wie hoch der anteil der briefwählenden aktuell ist?

    ******

    markttechnisch habe ich mich längst von allen cdu-anteilen getrennt und muss zu meiner schande gestehen, dass ich mich grün eingedeckt habe. (zumindest in bawü)

    die cdu könnte sich weiter in richtung 20 % bewegen. ein ergebnis (deutlich) unter 25 % ist anzunehmen.

  • RE: Meine Prognose

    sorros, 06.03.2021 22:50, Antwort auf #7
    #8

    ich bin mir momentan noh unicher, wie ich den aufblühenden spendenskandal innerhalb der unionsparteien einordnen soll.

    in dem zusammenhang gefragt: weiß jemand, wie hoch der anteil der briefwählenden aktuell ist?

    ******

    Du meinst die Maskenprovisionen, keine Spenden, gelle?
    Was die den Briefwahlstand betrifft versuche ich mal Infos zu kriegen.
    Aber ich vermute, da erfahre ich nichts Genaues. Das wissen ja wahrscheinlich nur die kommunalen Wahlleiter für ihren Sprengel.

  • RE: Meine Prognose

    gruener (Luddit), 06.03.2021 23:14, Antwort auf #8
    #9

    ich bin mir momentan noh unicher, wie ich den aufblühenden spendenskandal innerhalb der unionsparteien einordnen soll.

    in dem zusammenhang gefragt: weiß jemand, wie hoch der anteil der briefwählenden aktuell ist?

    ******

    Du meinst die Maskenprovisionen, keine Spenden, gelle?

    ja, darauf bezog ich mich und habe es blöd ausgedrückt.

  • RE: Meine Prognose

    drui (MdPB), 07.03.2021 01:48, Antwort auf #9
    #10

    Ich kann Bawü nicht gut genug einschätzen um zu prognostizieren, wie sich das Geld-in-den-eigenen Stiefel-stecken beim Provisions-Nikolaus auswirken wird (in Bayern wäre das kein Problem). Gepaart mit einer blassen Kandidatin und einer planlosen Groko (deren Minister-Personalbestand fast nur noch aus Total-Versagern besteht) wird es aber wohl kein Erdrutschsieg für die CDU.

    Der Prozentanteil für die AfD wirkt hoch, aber vielleicht spiegelt das die Bedeutung des Bundeslandes für die Pandemie-Skeptiker wider? Trotzdem könnte ich mir vorstellen, dass die Demoskopen hier daneben liegen. Vielleicht ist die Wahlbeteiligung so gering (und so stark von der Briefwahl beeinflusst), dass die AfD etwas niedriger liegt und die SPD etwas höher. Die FDP erscheint mir auch etwas überschätzt, selbst angesichts vieler CDU-Flüchtlinge.

    Sonstige werden gerne mal überschätzt, aber bei einer eher unbedeutenden LTW und geringer Wahlbeteiligung ist da viel Protest möglich. Vermutlich weniger zugunsten der Klimaliste und mehr zugunsten der FW und W2020, und letztere könnte dann wieder der AfD Stimmen kosten.

Beiträge 1 - 10 von 33

Kauf dir einen Markt!

» Mehr erfahren

29.857 Teilnehmer » Wer ist online

Wichtige Wahltermine

In den kommenden Wochen und Monaten finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden voraussichtlich Märkte aufgesetzt:

Wahltermine 2017

  • Prämisse:
  • Bundestagswahlen Deutschland
  • -
  • Spätsommer/Herbst:
  • Parlamentswahl in der Tchechischen Republik
  • Parlamentswahl in Norwegen
  • -
  • kantonale Wahlen in der Schweiz/strong>

Sonstiges

  • folgt...

In Vorbereitung für 2018

  • Nationalratswahl in Österreich
  • Landtagswahlen in Deutschland
  • Weiteres folgt...

Wie funktioniert das?

So tragen Sie mit Ihrem Wissen zur Prognose bei - Mehr im Infocenter

Fehler gefunden?
Feedback?

Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: help@wahlfieber.com

Header 3