Ein neues Kapitel beginnt!

Beiträge 61 - 65 von 65
  • RE: "Apartheidstaaten sind keine Demokratien"

    sorros, 18.05.2021 14:12, Antwort auf #60
    #61

    https://www.welt.de/politik/ausland/plus231168077/Alexandria-Ocasio-Cortez-Co-An griff-auf-Israels-Existenz-aus-den-USA.html

    AOC stellt sich wie auch andere so genannte Demokraten klar gegen Israel und auf die Seite der Palästinenser. Das lässt Böses erahnen für die Zeit, in der ein Joe Biden oder andere moderate Mitglieder der DEM nicht mehr den Ton angeben.

    An dem Identitätsthema werden sowohl Reps wie auch Dems zerbrechen.
    Ich bin nur gespannt was das in einem Land mir Mehrheitswahlrecht bedeutet.

  • RE: "Apartheidstaaten sind keine Demokratien"

    drui (MdPB), 18.05.2021 15:59, Antwort auf #61
    #62

    Das ist kein Identitätsthema, die Demokraten sind in Sachen Israel einfach gespalten. Die Progressiven wollen, dass Biden auf eine schnelle Waffenruhe dringt, Biden hat es aber nicht eilig und lässt Israel weiterbomben, die klassische US-Linie einer bedingungslosen Unterstützung Israels.

    Emotionen und Schuldzuweisungen auf allen Seiten. Nüchterne Fakten: Auf einen toten Israeli kommen 20 tote Palästinenser, auf beiden Seiten gibt es mehr zivile Opfer als militärische, eine Regierungsbildung ohne Netanjahu wurde mit dem Konflikt unmöglich gemacht. Die Eskalation wurde Schritt für Schritt politisch geplant und herbeigeführt über Ausgangssperren für Araber, Entmietung und Enteignung von Arabern in Ostjerusalem und dieversen Provokationen an Ramadan. Und die Hamas sowie der Iran sind bescheuert genug, sich von Bibi instrumentalisieren zu lassen.

    Über den Apartheid-Vorwurf könnte man an anderer Stelle diskutieren, wobei solche Vergleiche historisch immer hinken. Schon arabisch-israelische Staatsbürger haben nicht die gleichen Rechte wie jüdische, die vertriebenen Palästinenser in Gaza und Westjordanland (für die Isael UN-rechtlich verantwortlich ist) schon überhaupt nicht.

  • RE: "Apartheidstaaten sind keine Demokratien"

    SeppH, 19.05.2021 16:34, Antwort auf #62
    #63

    Es bleibt aber nach wie vor richtig, dass die Gewalteskalation ausschließlich der Hamas zuzuschreiben ist. Die Vorgeschichte ist das eine, die physische Gewalt das andere. Und dagegen wehrt sich dann das israelische Militär. So geschieht es im Prinzip seit Jahrzehnten.

  • RE: "Apartheidstaaten sind keine Demokratien"

    Mirascael, 19.05.2021 20:36, Antwort auf #62
    #64
    Schon arabisch-israelische Staatsbürger haben nicht die gleichen Rechte wie jüdische

    Welche Rechte sollen das sein?

  • Putin: Support the mentally unstable Donald Trump

    drui (MdPB), 15.07.2021 12:58, Antwort auf #62
    #65

    Ist jetzt nicht total überaschend, aber in dieser Deutlichkeit schon erstaunlich:

    Vladimir Putin personally authorised a secret spy agency operation to support a “mentally unstable” Donald Trump in the 2016 US presidential election during a closed session of Russia’s national security council, according to what are assessed to be leaked Kremlin documents.

    The key meeting took place on 22 January 2016, the papers suggest, with the Russian president, his spy chiefs and senior ministers all present. They agreed a Trump White House would help secure Moscow’s strategic objectives, among them “social turmoil” in the US and a weakening of the American president’s negotiating position.
    Russia’s three spy agencies were ordered to find practical ways to support Trump, in a decree appearing to bear Putin’s signature. By this point Trump was the frontrunner in the Republican party’s nomination race. A report prepared by Putin’s expert department recommended Moscow use “all possible force” to ensure a Trump victory.

    (...)

    There is also apparent confirmation that the Kremlin possesses kompromat, or potentially compromising material, on the future president, collected – the document says – from Trump’s earlier “non-official visits to Russian Federation territory”.
    The paper refers to “certain events” that happened during Trump’s trips to Moscow. Security council members are invited to find details in appendix five, at paragraph five, the document states. It is unclear what the appendix contains.

    https://www.theguardian.com/world/2021/jul/15/kremlin-papers-appear-to-show-puti ns-plot-to-put-trump-in-white-house

    Vielleicht bekommt die Öffentlichkeit ja doch noch appetitliche Pinkelvideos vom Ex-Präsidenten zu sehen?

Beiträge 61 - 65 von 65

Kauf dir einen Markt!

» Mehr erfahren

29.857 Teilnehmer » Wer ist online

Wichtige Wahltermine

In den kommenden Wochen und Monaten finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden voraussichtlich Märkte aufgesetzt:

Wahltermine 2017

  • Prämisse:
  • Bundestagswahlen Deutschland
  • -
  • Spätsommer/Herbst:
  • Parlamentswahl in der Tchechischen Republik
  • Parlamentswahl in Norwegen
  • -
  • kantonale Wahlen in der Schweiz/strong>

Sonstiges

  • folgt...

In Vorbereitung für 2018

  • Nationalratswahl in Österreich
  • Landtagswahlen in Deutschland
  • Weiteres folgt...

Wie funktioniert das?

So tragen Sie mit Ihrem Wissen zur Prognose bei - Mehr im Infocenter

Fehler gefunden?
Feedback?

Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: help@wahlfieber.com