Bundestagswahl 2021

posts 641 - 647 by 647
  • wer leidet

    ronnieos, 21.06.2022 15:14, Reply to #638

    drui, das ist so nicht korrekt.

    wenn der bundeswirtschaftsminister zum sparen auffordert, sollten wir eigentlich alle wissen, was am ende passieren wird: nicht die industrie wird die großen einsparungen vornehmen - sie kann mehrkosten an die endverbraucher abwälzen - aber der kleine mann und die kleine frau wird am ende zum sparen gezwungen. und wehe ihm/ihr, wenn er/sie von sozialleistungaen abhängig ist. um nicht zu sagen: wer heutzutage hartz iv empfängt und statt eines e-herds einen gas-herd nutzen muss, der sollte sich schon mal mit dem gedanken anfreunden, auf welche weise er in kürze freiwillig aus dem leben scheidet. kein jobcenter wird seine erhöhten kosten übernehmen, eine erhöhung des regelsatzes um mindestens 50 % ist nicht zu erwarten.

    hartz-iv deckt eben leistungen für wohnen und heizen nicht ab und die werden erstattet. strom/gas ist eine andere baustelle. daher muß die regierung mal etwas ganz revolutionäres tun:    sozial sein und kreativ.  da  könnte man über eine erhöhung und/oder einen einmalzuschuß nachdenken.

    heil und die grüne alles-kommentierende dauerredende besserwisserin haben schon 50€ vorgeschlagen. für manche situation ist selbst 50€ klar zu knapp bemessen. kreativ sein. [sozial und gerecht, den anspruch hätte ich bei dieser regierung gar nicht].

    wer leiden wird, sind die empfänger von mindestlohn,viele rentner. bei denen ist eine dynamisierung von heiz/nebenkosten/strom/gas nicht abgedeckt.

  • RE: wer leidet

    drui (MdPB), 21.06.2022 21:04, Reply to #641

    wer leiden wird, sind die empfänger von mindestlohn,viele rentner. bei denen ist eine dynamisierung von heiz/nebenkosten/strom/gas nicht abgedeckt.

    Das muss man aber auch relativieren. Die Rentner haben im Durchschnitt einkommensmäßig zuletzt überproportional zulegegt im Vergleich zu den Arbeitenden, sie bekommen mittelfristig (verzögert) einen Inflationsausgleich in Form der Einkommenssteigerungen. Der Mindestlohn wird bald von 9,60 auf 12€ erhöht, das sind 25% mehr. Bei der Einführung 2015 lag er bei 8,50€, das macht einen Anstieg von 41% in sieben Jahren, beim Durchschnittsgehalt waren es keine 15%. Natürlich fallen bei den Ärmsten einige durch das soziale Netz (und das geht vielen Politikern am Arsch vorbei), aber die Mehrheit von uns jammert auf überaus hohem Niveau.

  • RE: wer leidet

    gruener (Luddit), 22.06.2022 02:47, Reply to #642

    eine sozial ausgerichtete politik - vor allem, wenn sie von sozialdemokraten und/oder grünen geleitet wird - kann sich am ende nur daran messen lassen, wie weit sie die situation der ärmsten verbessert oder erleichtert hat.

    die aktuelle zwischenbilanz der jetzigen bundesregierung sieht in etwa wie folgt aus:

    - die nettogewinne der dax-unternehmen eilen von rekord zu rekord - selbst dogobert duck erblasst vor neid.

    - den mineralölkonzernen sind sämtliche geldbörden geborsten - man badet dort stündlich im frischen champagner und bewirft sich mit baluga-kaviar

    - putin freut sich über ungeahnte kriegsgewinne - die preise für (fossile) rohstoffe explodieren - den krieg in der ukraine zahlt er demnächst vermutlich aus der portokasse

    - die preise für mieten schießen aufwärts - da lachen die aktionäre von vonovia

    - den empfängern von sozialleistungen geht das geld aus - der hartz iv regelsatz ist in kürze nur noch die hälfte von 2021 wert - und schon damals dürfte er zum leben kaum gereicht haben

    - derweil schließen die ersten tafeln, andere können den ansturm nicht mehr bewältigen

    ***************

    die baldige bilanz nach einem jahr rot-grüner koalition und liberaler beihilfe:

    gut 10 millionen menschen in deutschland geht der arsch auf grundeis. die ärmsten sind nicht länger nur arm, sie verelendigen tag für tag mehr. rot-grün sei es gedankt.

    vlt. sollten sich die betroffenen kamasi washington als vorbild nehmen und einmal entsprechend agieren:

    I use hands
    To help my fellow man
    I use hands
    To do just what I can
    And when I'm faced with unjust injury
    Then I change my hands
    To fists of fury

    Our time as victims is over
    We will no longer ask for justice
    Instead we will take our retribution

  • RE: wer leidet

    SeppH (!), 22.06.2022 14:37, Reply to #643

    Warum werden die Armen nicht selber Aktionäre, um am Reichtum der von dir genannten Unternehmen zu partizipieren? Warum gehen die Armen nicht arbeiten, um mehr Geld zu verdienen? Fragen.

  • RE: wer leidet

    Eckhart, 22.06.2022 19:16, Reply to #644

    Warum werden die Armen nicht selber Aktionäre, um am Reichtum der von dir genannten Unternehmen zu partizipieren? Warum gehen die Armen nicht arbeiten, um mehr Geld zu verdienen? Fragen.

    Solln Sie doch Kuchen essen, wenn kein Brot da ist....

  • RE: wer leidet

    SeppH (!), 22.06.2022 21:10, Reply to #645
    Solln Sie doch Kuchen essen, wenn kein Brot da ist....

    Wer fleißig ist, kann sogar Schwarzwälder Kirschtorte essen.

  • RE: wer leidet

    sorros, 23.06.2022 00:33, Reply to #646

    Geht es vielleicht noch ein bißchen banaler und dümmer, als die Kommentare aller Beteilgtenvon guener ff unter diesem Titel?

posts 641 - 647 by 647
Log in
30,440 Participants » Who is online

Fine music for political ears

What we predict...

Wahlfieber, originally a platform from the German-speaking world, offers (user-based) forecasts on elections worldwide - using political prediction markets without applying any algorythm.

Our focus

Germany / Austria / Switzerland
All national and state elections as well as selected local, mayoral and party elections

Europe
Almost all national elections as well as selected presidential, regional and local elections and votes.

USA
All presidential, senatorial and house elections (including mid-term and most presidential primaries/caucusses) as well as important special and state elections.

UK
All national and state elections as well as important special, local and mayoral elections and votes.

Worldwide
National elections - including Australia, Canada, Israel, Japan, New Zealand, etc.


Important elections in 2022

  • Several state elections in Germany
  • US-Mid-term elections
  • Presidential elections in Austria, Brasilia and France
  • National elections in Australia, France, Latvia, Hungary, Portugal, Slovenia and Sweden

How does this work?

This is how you contribute to the prediction - See the Infocenter

Found an error?
Your Feedback?

Please send error messages and feedback by email to: help@wahlfieber.com