Landtagswahl in Schleswig-Holstein 2022 - meerumschlungen, deutscher Sitte hohe Wacht ....

posts 121 - 130 by 153
  • prognose vs. markt

    ronnieos, 13.05.2022 17:36, Reply to #120
    Vergleicht man die Durchschnittslaufzeiten, so liegt Gruppe B einen Tick vor Gruppe A. Würde aber der Ausnahmeathlet auch in Gruppe B mitlaufen, würde das dessen Durchschnittszeit natürlich nochmal massivst senken.

    macht das mal unter euch aus.

    aber, mann kann schon differenzieren zw. einem markt wie wafi, pesm etc. und experten prognosen. das maratonbeispiel paßt eher zum letzterem.

    um mal mit einem beispiel zu entgegnen. wenn man die chefs und nur die chefs von Allensbach, Kantar, Forsa, Forsch’gr.Wahlen, GMS, Infratest dimap, INSA, Yougov, einladen würde, wäre das der wohl langweiligste markt. wenig bewegung, kaum spread.

    eine gute mischung von interessierten nicht-spezialisten ist eine gute basis für prognose-märkte. die wenigsten teilnehmer sind aus CH oder A, trotzdem gibt es regelmässig gute pronosen für wahlen in CH, A. oder in anderen europäischen ländern, weil unterschiedliche einschätzungen an einem markt aufeinandertreffen - und sich ausgleichen.

    und im rückblick:  ich war auch nicht von day-1 zum internen markt zugelassen.  es muß sich da ein band des vertrauens und der wertschätzung aufbauen. zu sehr druck zu machen und etwas 'einzufordern' ist dem nicht förderlich .... sacht meine lebenserfahrung ... au contraire.

  • RE: prognose vs. markt

    SeppH (!), 13.05.2022 18:49, Reply to #121
    und im rückblick:  ich war auch nicht von day-1 zum internen markt zugelassen.  es muß sich da ein band des vertrauens und der wertschätzung aufbauen. zu sehr druck zu machen und etwas 'einzufordern' ist dem nicht förderlich .... sacht meine lebenserfahrung ... au contraire.

    Du möchtest damit ausdrücken, dass es sich hier um reine Willkür handelt. Ich stimme dem kritischen Analysten voll zu: Es ist ein Skandal, dass profilierte und sichtbare Prognostiker nicht zugelassen werden und stattdessen irgendwelche User, die keiner kennt, am internen Markt teilnehmen. Eckhart, KA und ich sollten asap daran teilnehmen dürfen, zumal unsere Qualitäten mittlerweile mehrfach von verschiedenen Usern herausgestellt wurden.

  • pressesprecher - bitte nicht wieder meine aussage verdrehen

    ronnieos, 13.05.2022 19:55, Reply to #122
    Du möchtest damit ausdrücken, dass es sich hier um reine Willkür handelt. Ich stimme dem kritischen Analysten voll zu: Es ist ein Skandal, dass profilierte und sichtbare Prognostiker nicht zugelassen werden und stattdessen irgendwelche User, die keiner kennt, am internen Markt teilnehmen. Eckhart, KA und ich sollten asap daran teilnehmen dürfen, zumal unsere Qualitäten mittlerweile mehrfach von verschiedenen Usern herausgestellt wurden.

    seid ihr eigentliche mehrere sepps. nachdem gesten der höflich nachfragende sepp unterwegs war, ist es heute der 'andere'.

    der sepp heute hat offensichtlich nicht gelesen:

    • nirgends aber auch nirgends steht etwas von willkür in meinem beitrag.... aber vollkommen im gegenteil. alles eine frage der zeit und des vertrauens
    • was mich nun 2-3mal stutzen läßt: braucht der große analyst einen wadelbeisser [pressesprecher ist die funktion ja nicht, so wie sie gerade angelegt ist und bei der wortwahl]
    • desweiteren: wieso ist plötzlich Eckhart im spiel [hatte der nachgefraft - bitte link] und wieso sepph

    ansonsten. ich erkenne:  jeden, der moderieren und vermitteln will, um verständnis entgegengesetzer positionen wirbt, wird sofort von der meute überfallen. ist das das spiel?

    für den neutralen leser:

    • sepph:  trader rang 314
    • kritischer analyst: trader rang 711
  • RE: pressesprecher - bitte nicht wieder meine aussage verdrehen

    SeppH (!), 13.05.2022 20:56, Reply to #123

    Höflich sein ist vorteilhaft, aber in diesem Fall ändert der Tonfall offensichtlich rein gar nichts. Eckhart und ich haben das Thema schon vor Monaten angesprochen (ich finde die Beiträge dazu leider nicht mehr) und es ist nichts passiert. Was sollen wir denn noch tun? KA ist auf den Zug vor Kurzem erst aufgesprungen. Aber es ist doch auch bei ihm offensichtlich, dass er sich intensiv mit den Prognosen beschäftigt. Von vielen im internen Markt lese ich hier überhaupt nichts.

    Und bitte komm mir nicht mit irgendwelchen Platzierungen. Du hattest selber angemerkt, dass früher viel mehr umgesetzt wurde, da konnte man natürlich auch viel mehr erwirtschaften. Ich bin bei einer der Kennzahlen klar im Plus, bei der anderen leicht im Minus. Würdest du mir die Hintergründe davon erläutern?

  • Ranking

    Laie, 13.05.2022 22:08, Reply to #123

    für den neutralen leser:

    • sepph:  trader rang 314
    • kritischer analyst: trader rang 711

    Danke für die Übersicht.:)

  • RE: Ranking, 314 ist kleiner als 475

    SeppH (!), 13.05.2022 22:17, Reply to #125

    für den neutralen leser:

    • sepph:  trader rang 314
    • kritischer analyst: trader rang 711

    Danke für die Übersicht.:)

    http://wahlfieber.de/de_du/user/m%25C3%25BChldorfer/

    Noch Fragen?

    Anscheinend ging das früher auch einfacher: http://wahlfieber.de/de_du/forum/Bundestagswahl/2468/53/#posting53

  • RE: Ranking, 314 ist kleiner als 475

    Laie, 13.05.2022 22:31, Reply to #126

    Noch Fragen?

    Damals gab es folgende Teilnahmebedingungen:

    "Voraussetzung für die Teilnahme an internen Märkten ist derzeit ein Gesamtrankingplatz innerhalb der ersten 200. Maßgeblich für diese Berechnung ist jedoch der Zeitpunkt, zu dem ein interner Markt gestartet wird."

  • jetzt keine fiesen tricks

    ronnieos, 13.05.2022 22:57, Reply to #124
    Und bitte komm mir nicht mit irgendwelchen Platzierungen. Du hattest selber angemerkt, dass früher viel mehr umgesetzt wurde, da konnte man natürlich auch viel mehr erwirtschaften. Ich bin bei einer der Kennzahlen klar im Plus, bei der anderen leicht im Minus. Würdest du mir die Hintergründe davon erläutern?

    lassen wir das die entscheiden, die zu entscheiden haben

    zu deiner schlussfolgerung: ein μ nachdenken !  da aktuell weniger mitspielen, ist ein vorderer rang leichter erreichbar und der bringt die pukte [natürlich nur bei positivem abschneiden]. hast ins eigene bein geschossen

    es ist eine fiese strategie, jeden einzelnen im internen club abzuklopfen. nur eines:  'mühldorfer'  hat insgesamt 7 märkt gewonnen und 7 zweite plätze und ist offenbar ein ausgwiesener austria spezialist

  • RE: jetzt keine fiesen tricks

    SeppH (!), 13.05.2022 23:04, Reply to #128

    Tja, man kann zivilgesellschaftliches Engagement so einfach abwürgen.

  • RE: jetzt keine fiesen tricks

    ronnieos, 13.05.2022 23:05, Reply to #129

    Tja, man kann zivilgesellschaftliches Engagement so einfach abwürgen.

    ein brüller der satz.

    sag doch einfach, daß das argument mit dem vergleich früher gegen altuell - krachend schief ging.

    fies, und dabei bleibe ich, ist eine strategie, wenn jemand, der nicht zu entscheiden hat, kleingeistig, fast auf kita-niveau blärrt:"  warum  darf der mitspielen und ich nicht."

    ==============================================================================

    auf mein eingangspost zurückkommend:  bescheidenheit, geduld und a bisserl freundlichkeit würden bei dem anliegen soviel mehr weiterhelfen

posts 121 - 130 by 153
Log in
30,440 Participants » Who is online

Fine music for political ears

What we predict...

Wahlfieber, originally a platform from the German-speaking world, offers (user-based) forecasts on elections worldwide - using political prediction markets without applying any algorythm.

Our focus

Germany / Austria / Switzerland
All national and state elections as well as selected local, mayoral and party elections

Europe
Almost all national elections as well as selected presidential, regional and local elections and votes.

USA
All presidential, senatorial and house elections (including mid-term and most presidential primaries/caucusses) as well as important special and state elections.

UK
All national and state elections as well as important special, local and mayoral elections and votes.

Worldwide
National elections - including Australia, Canada, Israel, Japan, New Zealand, etc.


Important elections in 2022

  • Several state elections in Germany
  • US-Mid-term elections
  • Presidential elections in Austria, Brasilia and France
  • National elections in Australia, France, Latvia, Hungary, Portugal, Slovenia and Sweden

How does this work?

This is how you contribute to the prediction - See the Infocenter

Found an error?
Your Feedback?

Please send error messages and feedback by email to: help@wahlfieber.com