Wenn Grüne sich streiten...

posts 1 - 8 by 8
  • Wenn Grüne sich streiten...

    gruener (Luddit), 10.09.2019 02:24
    #1

    ...sollte Wahlfieber nicht abseits stehen.

    ******

    Entsprechend öffnet morgen ein Markt zur Neuwahl der Fraktionsspitze im Bundestag.

    Es wird ein WTA-Markt, nicht zuletzt auch, weil unklar ist, wie am Ende gewählt werden wird - Einzeln oder im Team. Zusätzlich könnten auch zwei Frauen an der Fraktionsspitze stehen. Zwei Kerle hingegen nicht.

    Der Berliner Tagesspiegel weiß zu berichten:

    Die Fraktionschefs werden zwar einzeln gewählt und nicht im Team, es muss aber mindestens eine Frau dabei sein. In der Regel sind auch beide Parteiflügel - Linke und sogenannte Realpolitiker - an der Spitze der Fraktion vertreten. Kappert-Gonther gehört wie Hofreiter zu den Parteilinken, Özdemir und Göring-Eckardt sind „Realos“.

    https://www.tagesspiegel.de/politik/machtkampf-bei-den-gruenen-oezdemir-und-kapp ert-gonther-wollen-an-die-fraktionsspitze/24991876.html

    So weit, so gut und wohl auch richtig - von der Lachnummer "Realos" versus "Linke" einmal abgesehen. Da gackern ja sogar die Hühner in den Massenzuchtbetrieben. (ein kleiner Beitrag meinerseits zum Thema: Grüne wollen gequälten Lagerhennen das Dasein erleichtern)

  • RE: Wenn Grüne sich streiten...

    sorros, 10.09.2019 08:16, Reply to #1
    #2
    Warum soll eine ganz normale demokratische Kandidatur, Streit bei den Grünen bedeuten? Und der Wahlablauf ist auch kein Geheimnis. Zuerst werden die beiden Damen gegeneinander kandidieren und je nachdem wer gewählt wird, wird die unterlegene Kandidatin entscheiden ob sie in den offenen Wahlgang geht. Wenn KGE verliert wird sie sicher gegen Cem antreten.
  • RE: Wenn Grüne sich streiten...

    Eckhart, 10.09.2019 23:07, Reply to #2
    #3

    Sollte KGE sogar gegen eine relativ unbekannte und unprofilierte Kappert-Gonther verlieren, dann wird sie auch nicht gegen Cem antreten.
    Aber letztlich ist diese Frauenwahl ein schweres Risiko für Cem, weil Kappert-Gonther eben gewinnen muss, denn die Fraktion würde wohl kaum Hofreiter absägen und Realo Cem neben KGE stellen.

  • RE: Wenn Grüne sich streiten...

    gruener (Luddit), 11.09.2019 02:38, Reply to #2
    #4
    Warum soll eine ganz normale demokratische Kandidatur, Streit bei den Grünen bedeuten? Und der Wahlablauf ist auch kein Geheimnis. Zuerst werden die beiden Damen gegeneinander kandidieren und je nachdem wer gewählt wird, wird die unterlegene Kandidatin entscheiden ob sie in den offenen Wahlgang geht. Wenn KGE verliert wird sie sicher gegen Cem antreten.

    so ist es bislang (fast) immer gewesen.

    bei der aufsetzung des marktes musste ich aber auch dem umstand rechnung tragen, dass die zwei neuen kandidaten angekündigt haben, als "team" kandidieren zu wollen. der wahlmodus könnte sich daher u.u. ändern.

    streit ist meist eine produktive angelegenheit. ob es allerdings auch zum guten ton gehört, wie im vorliegendem falle in der vergangenen woche eine zweitägige klausur abzuhalten - deren ende einen tag vor der kandidaturankündigung lag - und das eigene anliegen dort (bewusst) zu verschweigen, sei einmal dahin gestellt. ich gehe fest davon aus, dass auf dieser klausur auch die nahe zukunft erörtert worden ist - intern wie extern - und nicht allein bestimmte politische inhalte besprochen worden sind. neben der aktuellen haushaltsdebatte und der angekündigten klimaoffensive der bundesregierung dürften also auch weitere september-themen inhalt dverser gespräche / debatten gewesen sein: so auch die neuwahl der fraktionsspitze am 24.09., die nicht selten einhergeht mit änderungen bei den thematischen zuständigkeiten.

    da ich mir also - auch aufgrund diverser eigener erfahrungen / erlebnisse - nicht vorzustellen vermag, dass all dies auf der klausur kein thema gewesen ist, blieb nur noch eine plakative wahlwahl: streit.

    resp. einmal mehr typisch grün im (feindlichen) umgang miteinander.

    und wenn es denn wahrlich kein streit im negativem sinne ist, dann zumindest ein ziemlich übler umgangsstil. woraus sich sogleich die frage anschließt: möchte ich personen, die derart mit anderen - befreundeten - menschen und mitstreitern umgehen, künftig in politischen führungspositionen wissen? ich bin leider nicht genügend sado-masochistisch veranlagt, so dass ich denen dann erlauben möchte, mir vorzuschreiben, wie ich zu leben haben.

  • RE: Wenn Grüne sich streiten...

    Eckhart, 11.09.2019 12:19, Reply to #4
    #5

    Es ist schon ein brutal übler Umgangsstil in einer Demokratie bei einer turnusgemäßen Wahl anzutreten.
    Ja wo gibts denn sowas? Es gehört sich doch so, dass die Chefs immer alternativlos Chefs bleiben und bei Akklamationswahlen stets ohne Gegenkandidaten ihrem selbstgewählten Ende entgegendümpeln dürfen.

  • Doppelpost

    Eckhart, 11.09.2019 12:19, Reply to #4
    #6

    Doppelpost. Ganz löschen geht nicht?

  • RE: Wenn Grüne sich streiten...

    sorros, 11.09.2019 18:19, Reply to #3
    #7

    Sollte KGE sogar gegen eine relativ unbekannte und unprofilierte Kappert-Gonther verlieren, dann wird sie auch nicht gegen Cem antreten.
    ...

    Sie ist in der Öffentlichkeit noch unbekannt und unprofiliert, aber nicht in der Fraktion.
    Sie ist eines von 3 Mitgliedern der Koordination des linken BuTaFraktionsflügels.

  • RE: Wenn Grüne sich streiten...

    Eckhart, 11.09.2019 19:18, Reply to #7
    #8

    Der Bundestagsfraktion gehört sie halt erst seit 2017 an. Fraktionsspitze ist da schon ein kräftiges durchstarten. Aber ok, in Bremen war sie auch schon eine zeitlang stellv. Fraktionsvorsitzende.
    Wie ich weiter oben schrieb. Ich kann sie noch nicht so gut einschätzen.

posts 1 - 8 by 8
Log in
28,292 Participants » Who is online

Märkte und Wahltermine im
März 2012

Im laufenden Monat finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen sind eigene Märkte aufgesetzt worden:

  • 06.03. Super Tuesday in den USA
  • 06.03. GOP-Vorwahlen in Ohio
  • 06.03. GOP-Vorwahlen in Virginia
  • 10.03. Parlamentswahl in der Slowakei
  • 11.03. kantonale Wahlen in der Schweiz: Schwyz, St. Gallen, Uri, Waadt
  • 11.03. Volksabstimmung in der Schweiz
  • 13.03. GOP-Vorwahlen in Mississippi
  • 17.03. GOP-Vorwahlen in Missouri
  • 18.03. Bundespräsidentenwahl
  • 20.03. GOP-Vorwahlen in Illinois
  • 24.03. GOP-Vorwahlen in Louisiana
  • 25.03. Landtagswahl im Saarland

neue / kommende Märkte

  • Gemeinderatswahl in Innsbruck
  • Bürgermeisterwahl in Innsbruck
  • Landtagswahl in Schleswig-Holstein
  • Parlamentswahl in Griechenland
  • Parlamentswahl in Frankreich
  • Präsidentschaftswahl in Frankreich
  • kantonale Wahlen in der Schweiz: Thurgau
  • deutscher Fußballmeister
  • Euro 2012

How does this work?

This is how you contribute to the prediction - See the Infocenter

Found an error?
Your Feedback?

Please send error messages and feedback by email to: help@wahlfieber.com