Neue Märkte im Herbst 2021 --- Ausblick 2022

posts 31 - 34 by 34
  • RE: Grüne Mitgliederbefragung - totale Intransparenz

    Eckhart, 10.12.2021 15:37, Reply to #29
    #31

    einmal abgesehen davon, dass sich meine vermeintlichen unterstellungen auf die außendarstellung und nicht auf das grüne innenleben bezogen, ist bei mir lediglich eine erklärung des büros kellner angekommen, die das wiedergibt, was auch die allermeisten medien berichtet haben: dass etwa 86 % mit ja gestimmt haben.

    womöglich ist die ausführliche darstellung des ergebnisses nur an funktionsträger gegangen. ich dürfte demnach nicht das einzige grüne mitglied sein, das nicht informiert worden ist.

    darüber hinaus pflege ich möglichst effektiv und zeitsparend zu arbeiten: als erstes wird entsprechend das naheliegende abgecheckt, bevor man sich - wie im voliegenden falle - auf eine halbstündige suche im internet begibt, um doch noch irgendwo ein detailliertes ergebnis aufzutreiben.

    aber ich erlaube mir, eine gewisse lehre daraus zu ziehen: der vorliegende dürfte der letzte "just-for-fun"-markt zum grünen innenleben gewesen sein. denn es ist nicht das erste mal, dass derartige probleme aufgetreten sind. auch habe ich in der vergangenheit die grüne pressestelle nicht als sonderlich hilfreich empfunden.

    Mich hätte ja schon auch das regionale Ergebnis (bzw. nach Bundesländern) oder auch Ergebnis nach Geschlechtern oder Altersgruppen interessiert. Aber wenn der externe Dienstleister die Daten wirklich so sauber verschlüsselt und anonymisiert und nicht zuordnenbar gehalten hat, wie angekündigt, dann gibt es da keine feineren Zahlen. Was in einer "Urne" landet, lässt sich nicht weiter ausdifferenzieren.
    Es könnte höchstens parallel dazu auch Befragungen gegeben haben. Mit entsprechender Fehlertoleranz.

  • Re: Neuer Parteivorsitzender CDU

    gruener (Luddit), 08.01.2022 03:47, Reply to #8
    #32

    kurz euch zur info:

    ich habe mich anfang der woche - mündlich wie schriftlich - an die pressestelle der (bundes-)cdu gewandt und um detaildaten des ergebnisses der mitgliederbefragung gebeten.

    insbesondere, um zu erfahren, wie viele mitglieder sich enthalten oder mit nein abgestimmt haben und wie hoch die anzahl der gültig abgegebenen stimmen ist.

    all dies geht aus der offiziellen mitteilung auf der internetseite der cdu nicht hervor: https://www.cdu.de/artikel/friedrich-merz-ist-designierter-cdu-vorsitzender

    die fehlenden daten sind aber erforderlich, um unseren markt korrekt auszuschütten.

    *************

    eine antwort der cdu steht nach knapp fünf tagen weiterhin aus.

  • Re: Neuer Parteivorsitzender CDU

    Eckhart, 13.01.2022 12:04, Reply to #32
    #33

    kurz euch zur info:

    ich habe mich anfang der woche - mündlich wie schriftlich - an die pressestelle der (bundes-)cdu gewandt und um detaildaten des ergebnisses der mitgliederbefragung gebeten.

    insbesondere, um zu erfahren, wie viele mitglieder sich enthalten oder mit nein abgestimmt haben und wie hoch die anzahl der gültig abgegebenen stimmen ist.

    all dies geht aus der offiziellen mitteilung auf der internetseite der cdu nicht hervor: https://www.cdu.de/artikel/friedrich-merz-ist-designierter-cdu-vorsitzender

    die fehlenden daten sind aber erforderlich, um unseren markt korrekt auszuschütten.

    *************

    eine antwort der cdu steht nach knapp fünf tagen weiterhin aus.

    Willst du ungültige und nein Stimmen als Andere werten?
    Oder wozu brauchst du das?
    Und ja: Wahlbeteiligung ist eine interessante Größe.
    Aber die %e zwischen den Kandidaten stehen doch fest, und es gab nur 3 zur Auswahl. Und es war eine online-Abstimmung, da konnte man doch keine anderen Namen "auf den Zettel schreiben", wie es bei schriftlichen Wahlen möglich ist.
    Online-Abstimmungen die ich kenne, lassen eigentlich (immer?) nur gültige Stimmen zu. Zumindest, wenn sie sauber programmiert sind.

    PS: Wann werden die beiden Koalitionsmärkte ausgewertet? Die Regierung hat ihre Arbeit aufgenommen. Der unterschriebene Koalitionsvertrag list schon deutlich über einen Monat alt.....

  • Re: Neuer Parteivorsitzender CDU

    drui (MdPB), 13.01.2022 18:23, Reply to #33
    #34

    PS: Wann werden die beiden Koalitionsmärkte ausgewertet? Die Regierung hat ihre Arbeit aufgenommen. Der unterschriebene Koalitionsvertrag list schon deutlich über einen Monat alt.....

    Sei mal etwas sensibler. Es ist hart für ihn, Grüne in einer Regierung zu akzeptieren und die rauhe Realität anzuerkennen...

posts 31 - 34 by 34
Log in
30,440 Participants » Who is online

Fine music for political ears

What we predict...

Wahlfieber, originally a platform from the German-speaking world, offers (user-based) forecasts on elections worldwide - using political prediction markets without applying any algorythm.

Our focus

Germany / Austria / Switzerland
All national and state elections as well as selected local, mayoral and party elections

Europe
Almost all national elections as well as selected presidential, regional and local elections and votes.

USA
All presidential, senatorial and house elections (including mid-term and most presidential primaries/caucusses) as well as important special and state elections.

UK
All national and state elections as well as important special, local and mayoral elections and votes.

Worldwide
National elections - including Australia, Canada, Israel, Japan, New Zealand, etc.


Important elections in 2022

  • Several state elections in Germany
  • US-Mid-term elections
  • Presidential elections in Austria, Brasilia and France
  • National elections in Australia, France, Latvia, Hungary, Portugal, Slovenia and Sweden

How does this work?

This is how you contribute to the prediction - See the Infocenter

Found an error?
Your Feedback?

Please send error messages and feedback by email to: help@wahlfieber.com